Datenschutzerklärung

Das Cosmetic Center Karlsruhe (In Trägerschaft der Cosmetic Center Karlsruhe), ein Mitglied der Corius Gruppe (im Folgenden „Cosmetic Center Karlsruhe“ genannt), ist ebenfalls innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen aktiv und präsent, um dort mit Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und sie über weitere Angebote informieren zu können. Deshalb informiert das Cosmetic Center Karlsruhe hier über die Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit wir diese kennen und beeinflussen können.

Grundsätze
Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Personenbezogene Daten sind alle Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen insbesondere sogenannte Bestandsdaten wie Ihr Name, Ihre Postanschrift, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer, aber auch Nutzungsdaten, etwa die Information über den Zeitpunkt Ihres Besuchs unserer Seiten, den dabei von Ihnen verwendeten Browser, und weitere beim Besuch unserer Seiten generierte Daten.

Umfang der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung
Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur für die Zwecke der Bereitstellung der Website mit aktuellen Neuigkeiten, Produkte und Dienstleistungen aus der Welt der Dermatologie, dem Unternehmen Corius Deutschland GmbH und des Cosmetic Center Karlsruhe, sowie der Corius Gruppe.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt dabei rechtmäßig auf Grundlage der geltenden Datenschutzbestimmungen, und zwar – je nach Fall – konkret auf Basis Ihrer Einwilligung, einer rechtlichen Verpflichtung, eines Vertragsschlusses mit Ihnen oder nach Abwägung berechtigter Interessen im Einzelfall.

Soweit wir personenbezogene Daten auf Basis einer Einwilligung verarbeiten, tun wir dies nur, solange Sie nicht widersprechen bzw. die Einwilligung widerrufen.

Für einen Großteil des Besuchs der Website ist es nicht erforderlich, dass Sie uns personenbezogene Daten mitteilen. Bei einzelnen Diensten ist die Angabe von personenbezogenen Daten erforderlich (z.B. Newsletter, Kontaktformular).

Diese Website richtet sich nicht an Personen unter 16 Jahren. Wir bitten darum, dass Personen unter 16 Jahren keine persönlichen Daten an uns bereitstellen. Wenn wir erfahren, dass wir persönliche Daten von Personen unter 16 Jahren erfasst haben, werden wir Schritte zur schnellstmöglichen Löschung der Daten einleiten. Falls Sie erfahren, dass ein Benutzer unserer Website jünger als 16 Jahre ist nehmen Sie bitte über datenschutz@meyer-rogge.de mit uns Kontakt auf.

Welche Daten wir genau über Sie erheben und verarbeiten möchten wir Ihnen in den folgenden Datenschutzhinweisen mitteilen. Wenn Sie Fragen zum Thema Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an datenschutz@meyer-rogge.de. Die gesamten Kontaktdaten finden Sie am Ende dieser Datenschutzhinweise.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Serverprotokolle
Wie bei nahezu allen Webseiten üblich sammelt der Server, auf dem sich unsere Webseiten befinden (nachstehend "Webserver" genannt), automatisch Informationen von Ihnen, wenn Sie uns im Internet besuchen.

Der Webserver erkennt automatisch bestimmte Daten wie beispielsweise

  • IP-Adresse (Bei IPv4 Adressen wird der letzte Block auf ".0" geändert. Bei IPv6 Adressen werden nur die ersten zwei Blöcke gespeichert, dort werden die letzten 6 Blöcke auf "::" geändert.)
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Das verwendete Betriebssystem
  • Typ und Version des Browsers
  • Verwendung Protokolle
  • URL der Dokumentenseite, von welcher der Nutzer gekommen ist
  • Wahl der Sprache
  • http Status (Return Code)
  • Datenmenge in Bytes

Wir werten diese Server-Protokolle regelmäßig anonym für statistische Zwecke aus. Die Daten besitzen keinen Personenbezug.

Diese Daten werden spätestens 14 Tage nach ihrer Erhebung wieder gelöscht, es sei denn, der Verdacht eines Missbrauchs oder eines sonstigen Systemsicherheitsfehlers liegt vor.

Diese Daten werden ebenso bei einem Zugriff auf jede andere Website im Internet generiert. Es handelt sich nicht um eine besondere Funktion unserer Website.

YouTube mit erweitertem Datenschutz
Unsere Website nutzt Plugins der Website YouTube. Betreiber der Seiten ist die Google Ireland Limited (“Google”), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus. Dieser Modus bewirkt laut YouTube, dass YouTube keine Informationen über die Besucher auf dieser Website speichert, bevor diese sich das Video ansehen. Die Weitergabe von Daten an YouTube-Partner wird durch den erweiterten Datenschutzmodus hingegen nicht zwingend ausgeschlossen. So stellt YouTube – unabhängig davon, ob Sie sich ein Video ansehen – eine Verbindung zum Google DoubleClick-Netzwerk her.

Sobald Sie ein YouTube-Video auf unserer Website starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern. Mit Hilfe dieser Cookies kann YouTube Informationen über Besucher unserer Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen. Die Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://www.youtube.com/t/privacy_at_youtube.

Google reCAPTCHA
Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unseren Websites. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland. Daten können zudem eventuell auch an die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA übermittelt werden.

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt.

Captchas berechnen die Wahrscheinlichkeit dafür, dass es sich bei dem Nutzer einer Website um einen Menschen handelt. Hierfür wird das Verhalten der Nutzer analysiert und zu einem Captcha-Score addiert. Konkret fließt hier Verhalten ein wie:

  • bereits installierte Google-Cookies,
  • bisherige Browser Interaktionen,
  • Anzahl Mausbewegungen und Tastaturanschläge,
  • Verweildauer auf Websites.

Um dieses Verhalten auch bewerten zu können, werden zudem folgende personenbezogene Daten zur Auswertung an Google weitergeleitet:

  • IP-Adresse des Websitebesuchers,
  • Datum,
  • ein kompletter Screenshot des Browserfensters,
  • Referrer URL (die Adresse der Seite von der Besucher kommt),
  • Browser-Plugins,
  • Informationen über das Betriebssystem (Windows, Linux, iOS),
  • Cookies, wie andere Google-Cookies der letzten 6 Monate, wie auch NID Cookies, welche dazu geeignet sind, Nutzerprofile zu erstellen,
  • und Einstellungen des Nutzergeräts (z.B. Spracheinstellungen, Standort, Browser etc.).

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html. Die Google LLC ist dem EU-US Data Privacy Framework (https://www.dataprivacyframework.gov/list) beigetreten.  Im EU-US Data Privacy Framework wird nach Art. 45 Abs. 1 DSGVO ein angemessenes Schutzniveau für alle zertifizierten Unternehmen festgestellt.

Google Font
Auf unserer Webseite nutzen wir “Google Fonts”. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland. Daten können zudem eventuell auch an die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA übermittelt werden.

Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Google Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Bitte beachten Sie, das Google die übermittelte IP-Adresse nicht protokolliert und auch keine entsprechenden Cookies setzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/. Die Google LLC ist dem EU-US Data Privacy Framework (https://www.dataprivacyframework.gov/list) beigetreten.  Im EU-US Data Privacy Framework wird nach Art. 45 Abs. 1 DSGVO ein angemessenes Schutzniveau für alle zertifizierten Unternehmen festgestellt.

Google Maps
Diese Webseite nutzt einen Online-Kartendienst des folgenden Anbieters: Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland. Daten können zudem eventuell auch an die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA übermittelt werden.

Google Maps ist ein Webdienst zur Darstellung von interaktiven (Land-)Karten, um geographische Informationen visuell darzustellen. Über die Nutzung dieses Dienstes wird Ihnen unser Standort angezeigt und eine etwaige Anfahrt erleichtert.

Bereits beim Aufrufen derjenigen Unterseiten, in die die Karte von Google Maps eingebunden ist, werden Informationen über Ihre Nutzung unserer Website (wie z.B. Ihre IP-Adresse) an Server von Google übertragen und dort gespeichert Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind oder ob ein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus.

  • Datum und Uhrzeit des Besuchs auf der betreffenden Webseite,
  • Internetadresse oder URL der aufgerufenen Webseite,
  • IP-Adresse, im Rahmen der Routenplanung eingegebene (Start-)Anschrift.

Wenn Sie nicht möchten, dass Google über unseren Internetauftritt Daten über Sie erhebt, verarbeitet oder nutzt, können Sie in Ihrem Browsereinstellungen JavaScript deaktivieren. In diesem Fall können Sie die Kartenanzeige jedoch nicht nutzen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Die Nutzung von Google Maps erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses an einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Webseite angegebenen Orte. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen zu Google Maps finden Sie unter https://maps.google.com/help/terms_maps/ und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/. Die Google LLC ist dem EU-US Data Privacy Framework (https://www.dataprivacyframework.gov/list) beigetreten.  Im EU-US Data Privacy Framework wird nach Art. 45 Abs. 1 DSGVO ein angemessenes Schutzniveau für alle zertifizierten Unternehmen festgestellt.

Kontaktformular / E-Mail

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Welche Daten im Falle eines Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich. Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet.

Für die Beantwortung Ihrer Fragen werden folgende Daten erhoben und verarbeitet:

  • Wenn Sie uns über das Kontaktformular kontaktieren. Die von Ihnen übermittelten Formulardaten (Name, Vorname, Email-Adresse, Telefonnummer, Nachricht), Datum und Zeit der Übertragung.
  • Wenn Sie uns eine E-Mail senden. Empfänger - Email, die verschiedenen Mailserver welche das Email passiert haben, Bericht des SpamServers, Adresse des Empfänger– MailServers, Datum und Uhrzeit der Email, Sender – Email, Betreff, Inhalt der Email
  • Jegliche Art von Anhängen

Bitte beachten Sie, dass bei der Kommunikation mittels Kontaktformular die Datensicherheit im Internet von Seiten des Cosmetic Center Karlsruhe nicht gewährleistet werden kann und das Cosmetic Center Karlsruhe bei der Übersendung von vertraulichen Informationen zur Vorbeugung des Verlustes dieser vertraulichen Informationen den Postweg empfiehlt.

Wir speichern Ihre Daten so lange bis der beschriebene Zweck erfüllt ist und keine anderweitigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Im Falle einer Kündigung bzw. eines Löschungsbegehrens werden die Daten gelöscht; aufbewahrungspflichtige Daten werden gesperrt. Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, speichern wir Ihre Daten bis Sie die Einwilligung widerrufen.

Die Verarbeitung dieser Daten dient dem Zweck der Kontaktaufnahme mit uns durch den Nutzer sowie Rückantwort von uns an den Nutzer. Sie erfolgt nach ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) und f) DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Bewerbung über Kontaktformular, E-Mail, HR-Works oder auf postalischem Wege

Zur Nutzung des Bewerberportals der Corius Gruppe werden die Kontaktdaten wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse etc. erhoben.

Ihre Bewerbungsdaten, die Sie uns über das Bewerbungsportal mitteilen, werden von uns nur für den Bewerbungsprozess, also zum Zwecke der Speicherung, Auswertung, Zuordnung und internen Weiterleitung Ihrer Bewerbung, sowie zur Kontaktaufnahme mit Ihnen verwendet. Im Rahmen des Bewerbungsprozesses sind Ihre Bewerbungsdaten nur den jeweiligen personalverantwortlichen der Corius Deutschland GmbH und / oder des Cosmetic Center Karlsruhe zugänglich. Ihre Bewerbungsdaten werden nicht an Dritte außerhalb der Corius Gruppe weitergegeben.

Es wird darauf hingewiesen, dass eine Verarbeitung und Nutzung der Daten ausschließlich im Gebiet des Europäischen Wirtschaftsraums stattfinden.

Wir werden Sie auf unserem Bewerbungsportal nicht auffordern, uns sog. besondere Arten personenbezogener Daten mitzuteilen. Sollten Sie uns jedoch derartige Informationen freiwillig zur Verfügung stellen, so erlauben Sie uns, diese Informationen im Rahmen der Registrierung zu speichern und für die Zwecke dieses Bewerbungsportals zu verwenden.

Bei Bewerbungen, die Sie uns per Post oder E-Mail zukommen lassen, werden Ihre personenbezogenen Daten ebenfalls zum Zweck der Bewerbungsabwicklung über unser Bewerbermanagement-System gespeichert und verarbeitet. Die Datenschutzbestimmungen gelten für diese Fälle entsprechend
Wir arbeiten für die Datenspeicherung, Verwaltung und Verarbeitung Ihrer Daten mit dem Bewerbermanagement-System von HRworks GmbH (Konrad-Goldmann-Str. 5 b, 79100 Freiburg).

Die HRworks GmbH arbeitet ihrerseits mit folgendem weiteren Auftragsverarbeiter – bei der Bereitstellung des Bewerberportals – zusammen:

Amazon Web Services (410 Terry Ave North,Seattle,WA 98109-5210): für die Bereitstellung einer Internetanbindung, Bereitstellung, Konfiguration, Administration, Datensicherung, Monitoring und Wartung von Servern bzw. Infrastruktur im eigenen europäischen Rechenzentrum (ISO 27001, ISO 27018 zertifiziert. Nähere Infos unter: https://aws.amazon.com/de/compliance/programs/) in Irland.

Ihre Bewerbungsdaten nach einer etwaigen Absage maximal sechs Monate gespeichert und danach vollständig gelöscht, außer wir haben von Ihnen eine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO für eine längere Aufbewahrung Ihrer Bewerberdaten erhalten. Für weitere Ausführungen zu den Speicher- und Aufbewahrungsfristen verweisen wir auf die Datenschutzerklärung des Bewerberportals.

Sollten Sie nach einer Absage auf Ihre Bewerbung hin eine Anfrage von uns erhalten, ob Sie in unseren Bewerberpool aufgenommen werden möchten, so gibt es folgende Möglichkeiten:

Sie stimmen der Poolaufnahme zu: Ihre Bewerbung einschließlich Ihrer personenbezogenen Daten wird für weitere 18 Monate in unserem Bewerbermanagement-System gespeichert und anschließend gelöscht.
Sie lehnen die Aufnahme ab: Ihre Bewerbung wird, wie eine normale Absage behandelt, d.h. Ihre personenbezogenen Daten werden 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht.

Sie reagieren auf unsere Anfrage nicht innerhalb von 20 Tagen: dieser Fall gilt als Ablehnung und Ihre Bewerbung wird, wie eine normale Absage behandelt, d.h. Ihre personenbezogenen Daten werden 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht. Sollten Sie im Anschluss an das Bewerbungsverfahren eine Anstellung in unserem Unternehmen erhalten, übernehmen wir Ihre Daten in unseren ordentlichen Personalverwaltungsprozess.

Dauer der Speicherung
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange dies zur Erreichung des jeweiligen Speicherzweckes erforderlich ist bzw. Ihre Einwilligung zur Speicherung vorliegt. Anschließend werden Ihre Daten von uns gelöscht, es sei denn, dass wir nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer-, handelsrechtlichen oder sonstiger gesetzlicher Aufbewahrungs- oder Dokumentationspflichten zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie im Falle eines Entfalls des Speicherzwecks einer darüber hinaus gehenden Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO zugestimmt haben.

Ihre Bewerbungsdaten nach einer etwaigen Absage maximal sechs Monate gespeichert und danach vollständig gelöscht, außer wir haben von Ihnen eine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO für eine längere Aufbewahrung Ihrer Bewerberdaten erhalten. Für weitere Ausführungen zu den Speicher- und Aufbewahrungsfristen verweisen wir auf die Datenschutzerklärung des Bewerberportals.

Externe Links
Sie finden auf unseren Seiten ggf. Links, die auf Seiten Dritter verweisen. Das Cosmetic Center Karlsruhe hat keinerlei Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten.

Auskunfts-, Widerspruchs- und Widerrufsrecht
Nach der Datenschutzgrundverordnung haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Zudem können Sie der Erstellung pseudonymisierter Nutzungsprofile zu Zwecken der Werbung, der Marktforschung oder der Optimierung unserer Website widersprechen. Von Ihnen erteilte Einwilligungen in die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie haben das Recht,

Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten – auch soweit sie sich auf Herkunft oder Empfänger dieser Daten beziehen – und den Zweck der Speicherung dieser Daten zu erhalten. Senden Sie hierzu bitte eine schriftliche Anfrage an die unten genannte Anschrift unseres Datenschutzbeauftragten. Bitte bezeichnen Sie in Ihrem Schreiben die Art der personenbezogenen Daten, über die Sie informiert werden möchten, möglichst genau;

Ihre Daten berichtigen zu lassen, wenn sie falsch sind. Senden Sie hierzu bitte eine schriftliche Anfrage an die unten genannte Anschrift unseres Datenschutzbeauftragten. Bitte bezeichnen Sie in Ihrem Schreiben die Art der personenbezogenen Daten, die Sie korrigiert haben möchten, möglichst genau;

Ihre Daten löschen bzw. sperren zu lassen, wenn die Datenspeicherung unzulässig war oder für unsere weitere Aufgabenerfüllung nicht mehr erforderlich ist. Senden Sie hierzu bitte eine schriftliche Anfrage an die unten genannte Anschrift unseres Datenschutzbeauftragten. Bitte bezeichnen Sie in Ihrem Schreiben die Art der personenbezogenen Daten, die Sie gelöscht bzw. gesperrt haben möchten, möglichst genau;

Ihre Daten übertragen zu lassen. Senden Sie hierzu bitte eine schriftliche Anfrage an die unten genannte Anschrift unseres Datenschutzbeauftragten. Bitte bezeichnen Sie in Ihrem Schreiben die Art der personenbezogenen Daten, die Sie übertragen haben möchten, möglichst genau;

der Nutzung Ihrer Daten z.B. für Newsletter oder Werbe- und Marktforschungszwecke zu widersprechen bzw. erteilte Einwilligungen zu widerrufen. Nutzen Sie hierfür bitte die oben genannten Opt-Out Links, den Abmeldelink im Newsletter oder kontaktieren Sie unseren Datenschutzbeauftragten. Bitte berücksichtigen Sie, dass es aus organisatorischen Gründen zu einer Überschneidung zwischen Ihrem Widerruf und der Nutzung Ihrer Daten im Rahmen einer bereits laufenden Kampagne kommen kann;

sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt. Wenden Sie sich dazu bitte an die Datenschutzbehörde, die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Bundesland zuständig ist oder an die für uns zuständige Datenschutzbehörde. Diese ist:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg

Lautenschlagerstraße 
20
70173 Stuttgart

Diese Datenschutzhinweise können jederzeit unter dem Link https://cc-karlsruhe.de/datenschutzerklaerung abgerufen und ausgedruckt werden. Da Gesetzesänderungen oder Änderungen unserer unternehmensinternen Prozesse eine Anpassung dieser Datenschutzhinweise erforderlich machen können, die wir uns entsprechend vorbehalten, bitten wir Sie, diese Datenschutzhinweise regelmäßig abzurufen.

Ihre Anfragen zum Datenschutz beantworten wir gerne. Nutzen Sie dafür bitte die hier genannten Kontaktdaten.

Wir stehen Ihnen gerne für weitergehende Fragen zum Thema Datenschutz und zur Verarbeitung Ihrer Daten zur Verfügung.

Sie können jederzeit Auskunft, über die von uns über Sie gespeicherten Daten bekommen. Bitte wenden Sie sich in diesen Fällen an:

Joachim Strelecki & Anke Sonnemann, Sonnemann

Strelecki GbR

Kronenstraße 
77
44139 Dortmund

E-Mail: datenschutz@meyer-rogge.de

Stand: Februar 2024

Analytics
Matomo
Wir nutzen auf unserer Webseite das Open-Source-Software-Tool Matomo (ehemals PIWIK) zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Das ist ein Open-Source-Tool zur Web-Analyse. Mit Matomo werden keine Daten an Server übermittelt, die außerhalb der Kontrolle der Corius Deutschland GmbH liegen. Ohne Ihre Zustimmung erhebt Matomo keine Sitzungsdaten.

Matomo verwendet Cookies. Diese Textdateien werden auf Ihrem Computer gespeichert und machen es der der Corius Deutschland GmbH möglich, die Benutzung seiner Webseite zu analysieren. Dazu werden die durch das Cookie gewonnenen Informationen über die Nutzung an den Server der Corius Deutschland GmbH (Karlstr. 60; 80333 München) übertragen und gespeichert, damit das Nutzungsverhalten ausgewertet werden kann. Ihre IP-Adresse ist für uns eine anonyme Kennung; wir haben keine technische Möglichkeit, Sie damit als angemeldeten Nutzer zu identifizieren. Sie bleiben als Nutzer anonym.

Die der Corius Deutschland GmbH versteht diese Analyse als Bestandteil seines Internet-Services. Es möchte damit die Webseite weiter verbessern und noch mehr an die Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer anpassen.

Stimmen Sie der Web-Analyse mittels Matomo zu, werden folgende Daten beim Aufrufen von Einzelseiten unserer Webseite erhoben:

  • 2 Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
  • Die aufgerufene Webseite
  • Die Webseite, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer)
  • Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
  • Die Verweildauer auf der Webseite
  • Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite

Die Software läuft dabei ausschließlich auf den Servern der Corius Deutschland GmbH. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten der Nutzer findet nur dort statt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um der der Corius Deutschland GmbH die Erfassung und Analyse statistischer Daten zu ermöglichen.

Wenn Sie in ihrem Browser „Ich möchte nicht getrackt werden“ eingestellt haben (Do-not-Track aktiviert), dann wird Matomo Ihren Besuch grundsätzlich nicht tracken.

Do-not-Track ist eine Technologie und ein Richtlinienvorschlag, der es Benutzern ermöglichen soll, selbständig zu entscheiden, ob ihr Verhalten von Webseiten, Werbenetzwerken und Sozialen Netzwerken verfolgt wird.